Dr. med. Sylke Reichel-Fentz - Transfusionsmedizin

Kinderwunsch für viele ein wichtiges Thema

Ich begrüße Sie herzlich auf unserer Internetpräsenz und
freue mich sehr über Ihr Interesse!

Ablauf von Diagnostik & Behandlung

Die weitere Labordiagnostik zielt darauf, Begleitfaktoren der Invertilität zu erkennen u. zu behandeln.

Details zum Ablauf

Vortrag unerfüllter Kinderwunsch

Reproduktionsimmunologische Fragen beschäftigen neben den IVF-Zentren zunehmend auch andere Fachärzte.

Infos zum unerfülltem Kinderwunsch

Die Praxis

Der Beginn 1991 war gekennzeichnet von begrenzter Diagnostik und wenigen Behandlungsmöglichkeiten - sehen Sie die heutige Entwicklung.

Zur Praxis von Dr. Sylke Reichel-Fentz

Eltern
Feedback

Elternfeedback 20.03.2017

"Wir haben vor einiger Zeit einen Behandlungsplan von Frau Dr. Reichel-Fentz erstellen lassen und diesen erfolgreich umsetzen können: Im letzten Jahr wurde ich nun nach jahrelangen Versuchen endlich schwanger und kann Ihnen nun voller Stolz die Geburt unserer Zwillinge verkünden.

Wir können Ihnen gar nicht genug danken für die grandiose Expertise, mit der Sie uns über den langen und von vielen Höhen und Tiefen geprägten Zeitraum unterstützt haben."

Herziche Grüsse


Elternfeedback 12.12.2016

Sehr geehrte Frau Dr. Reichel-Fentz,

Dank Ihrer Hilfe wurde am …….unser Sonnenschein geboren. Unsere kleine ……… bereichert unser Leben. Wir möchten dieses Glück nie wieder missen. Endlich ist unser großer Traum in Erfüllung gegangen. Danke, dass Sie unser Leben verändert haben!

Sie leisten wirklich großartige Arbeit. Wir sind sehr dankbar dafür, Ihre Praxis gefunden zu haben und in Ihre kompetenten Hände geraten zu sein. Dank der richtigen Medikation war am Ende doch alles ganz einfach. Es hat gleich beim 1. Versuch geklappt und ich durfte eine völlig unkomplizierte Schwangerschaft genießen.

Unser Dank gilt auch dem gesamten Praxisteam welche uns immer mit Ihrer netten und hilfsbereiten Art stets weiterhelfen konnten und uns auch während der gesamten Schwangerschaft betreut und beraten haben.

Wir sind froh, dass es Menschen wie Sie gibt. Sie werden bestimmt noch viele weitere, verzweifelte Kinderwunschpaare glücklich machen. Wir möchten allen anderen Mut machen, ihr seid hier in den richtigen Händen!

Viele Grüße


Elternfeedback 10.09.2016

Liebe Frau Dr. Reichel- Fentz,
Liebes Praxisteam,

nach 6 jährigem Kinderwunschkampf hat es endlich doch noch geklappt! Am 21.07.2016 hat unser langersehntes Wunschkind …………. um 14.39 Uhr mit 50 cm und 2430g das Licht der Welt erblickt!

Die Kleine Maus bereichert unser Leben.

Wir sind so unendlich dankbar, diesen Weg gegangen zu sein. Nach dem wir uns nach so vielen gescheiterten Versuchen an Sie gewand haben, hat es nach dem zweiten Anlauf mit zusätzlichen Medikamenten unerklärlicherweise geklappt. Ob es nun Zufall war oder nicht?! Wir denken jedenfalls nicht, dass es ohne die Behandlung bei Ihnen noch geklappt hätte! Vielen Dank für alles!!!!!!!!

Liebe Grüße


Elternfeedback 21.01.2016

Liebes Praxisteam,

unsere Zwillinge ……… und ………. sind nun endlich bei uns gelandet. Sie sind in der 37+4 ssw geholt worden und es geht ihnen bestens. Wir hatten einen kurzen Krankenhausaufenthalt und sind schon zu Hause. Geboren sind sie am……….., …….. mit 2840gr um 11.06 Uhr und ……. mit 3005 gr um 11.07 Uhr!! Wir sind einfach überglücklich und dankbar für dieses Geschenk/ diese Geschenke!

Nicht zuletzt mit Ihrer Hilfe sind wir an diesem Ziel tatsächlich angekommen. Wir möchten uns herzlich bei Frau Dr.Reichel-Fentz und allen Mitarbeitern bedanken für Ihre Kompetenz, Zuverlässigkeit in Absprachen, Freundlichkeit in Gesprächen und in der Beratung am Telefon und für all Ihre Mühe, die alle Mitarbeiter sich stets gegeben haben! Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt und Ihnen und Ihrer Arbeit vollstens vertraut!

Vielen,vielen Dank dafür! Machen Sie ganz unbedingt weiter so!

Viele glückliche Grüße


Elternfeedback 21.12.2015

Sehr geehrte Frau Dr. Reichel-Fentz,

für uns war es dieses Jahr ein ganz besonderes Jahr, da im Juni unser Sohn ………. auf die Welt gekommen ist. Er hatte es etwas eiliger und kam 4 Wochen zu früh auf die Welt, ist aber kerngesund. Nachdem sich die Hektik der letzten Monate gelegt hat, können wir die Weihnachtszeit nun endlich mit unserem kleinen Sonnenschein zu Dritt genießen. Wir sind überglücklich!

Für Ihre persönliche Unterstützung und die des gesamten Praxisteams möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Ihre zuvorkommende Betreuung war eine tolle Hilfe für uns.

Wir wünschen Ihnen persönlich und dem ganzen Praxisteam schöne, besinnliche Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.

Mit vielen Grüßen und einem ganz herzlichen Dank


Elternfeedback 30.08.2015

Liebe Frau Reichel-Fentz,

jetzt hat sich unser Kinderwunsch doch noch erfüllt, und wir sind glückliche Eltern eines gesunden "Prachtkerls" geworden, der sich nachfolgend selber vorstellt. Vielen Dank noch einmal für die gute Betreuung - auch auf die Entfernung - im Kampf gegen die "Killerzellen"...

Viele Grüße


Elternfeedback 03.08.2015

WIR HABEN EUCH GEWOLLT UND AUF EUCH GEWARTET,
WIR HABEN EUCH UNS VORGESTELLT UND VON EUCH GETRÄUMT,
DOCH NUN, DA IHR DA SEIT, KANN KEIN TRAUM EUCH GERECHT WERDEN.

Sehr geehrte Frau Dr. Reichel-Fentz,

es ist jetzt leider schon eine Weile her, aber ich möchte Ihnen trotzdem noch schreiben und mitteilen, dass unsere Zwillinge jetzt schon 14. Wochen auf der Welt sind!
Ich musste am 16.04. wegen Blutungen ins Krankenhaus... war eine leichte Plazentaablösung!! Dann am 17.04.2015 war es soweit!

Um 11.47 Uhr kamen im Ostalb Klinikum Aalen in der 38.Schwangerschaftswoche unsere Zwillinge ANNA Lotta (2160 g u 46 cm) und PAUL Lias (2190 g u 47,5 cm) per Kaiserschnitt auf die Welt. Für diesen Moment waren wir unsagbar dankbar und überglücklich (sind es natürlich immer noch)!!! Wir konnten es irgendwie garnicht so richtig glauben unsere zwei kleinen gesunden Mäuse in den Armen halten zu dürfen!! Wir mussten bis zum errechneten Geburtstermin 30.04. noch im KH bleiben.

Die Beiden hatten noch leichte Anpassungsschwierigkeiten (Temperatur halten, Essen klappte auch noch nicht so gut) Jetzt sind wir aber schon ganz lange zu Hause und ein ganz tolles eingespieltes Trio!!!

Wir hatten ja eigentlich nicht mehr an so ein "Wunder" geglaubt, war ja auch unser letzter Versuch, aber dennoch hatten wir unendlich viel Glück und wurden doch noch, nach all den Jahren des Wartens, belohnt!! Deshalb möchten wir uns natürlich vor allem bei Ihnen und Ihrem Team von ganzem Herzen bedanken für die professionelle und tolle Unterstützung und Mithilfe die sie uns entgegengebracht haben!!!

Ohne Ihre Therapie/ Immunisierung hätten wir wahrscheinlich nie dieses Gefühl erfahren dürfen, wie es ist Eltern zu werden bzw. Eltern zu sein!! Es ist einfach traumhaft, unbeschreiblich und einzigartig!!!! NOCHMALS VIELEN VIELEN DANK!!!!!!

Und wir verbleiben mit freundlichen Grüßen


Elternfeedback 30.03.2015

Liebe Frau Dr. Reichel Fentz und Team,

wir möchten Ihnen nach langen Jahren des Wartens unseren kleinen Schreihals ………vorstellen. Er ist am 15.12.2014 geboren worden und uns geht es allen prächtig! So lange konnte uns keiner sagen warum es einfach nicht klappen wollte, bis wir uns an Sie gewandt haben! Dies war die beste Entscheidung die wir treffen konnten! Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung!!!!

Schöne Grüße ………


Elternfeedback 27.11.2014

Sehr geehrte Frau Dr. Reichel-Fentz,

Ihnen und Ihren Team ganz herzlichen Dank, dass Sie uns nach vielen Jahren des Wartens zu einem gesunden Baby verholfen haben! Unser kleiner …….wurde am 8.9. geboren, wegen schwerer Präeklampsie leider zu früh, aber er hat sich gut erholt und wir sind überglücklich!!!!

Herzliche Grüße aus München


Elternfeedback 22.11.2014

Hallo Frau Dr. Reichel-Fentz und Team,

Nachdem wir letztes Jahr zur Immunisierung bei Ihnen war, hat unser nächster Versuch endlich geklappt. Nach 7 Jahren Kinderwunsch habe ich an Heiligabend meinen ersten positiven Schwangerschaftstest in den Händen gehalten. Und jetzt halten wir seit 11 Wochen unser wundervolle Tochter in den Armen.

Mein Mann und ich sind froh, dass wir bei Ihnen waren, denn wir glauben ohne Ihre Hilfe hätte es nicht geklappt.

Vielen lieben Dank und viele Grüße


Elternfeedback Oktober 2014

Liebe Frau Dr. Reichel-Fentz,

am 22.10.2013 kam unser Sohn…… gesund und normgewichtig zur Welt. Wir sind überglücklich und unendlich dankbar. Nach 7 erfolglosen Schwangerschaften und zwei Spätaborten im fünften Schwangerschaftsmonat hatten wir die Hoffnung fast schon aufgegeben, ein weiteres Kind zu bekommen. Nicht zuletzt da unser 4 ½ jähriger Sohn………sich so sehr ein Geschwisterchen wünschte, haben wir trotz zahlreicher Tiefschläge an diesem mittlerweile ziemlich belastenden „Projekt“ festgehalten. In den vergangenen fast 5 Jahren haben wir auf der Suche nach Erklärungen und Lösungen für die Aborte eine regelrechte Ärzteodyssee durchlaufen, mussten aber feststellen, dass zum Teil die „Diagnoseempfehlungen“ Ihrer Kolleginnen und Kollegen möglicherweise eher wirtschaftlichen Interessen geschuldet waren, als das Ergebnis einer sorgsamen Auseinandersetzung mit unserer Patientengeschichte darstellten. Weder in der Abortsprechstunde einer großen Uniklinik als auch in anderen Krankenhäuser der Maximalversorgungen konnte man uns helfen und verwies auf die Zuständigkeit des Schicksals. Meine Frau, die zunehmend auch psychisch unter den Folgen der Fehlgeburten litt, wurde bei ihren nächtlichen Recherchen in verschiedenen Internetforen auf Sie aufmerksam, da dort zahlreiche Patienten mit ähnlicher Geschichte sehr positiv über Sie berichteten. Anfängliche Zweifel, ob wir nicht vielleicht nur einen weiteren „Notnagel“ suchen, um uns die Nichtrealisierbarkeit unseres Kinderwunsches eingestehen zu müssen, wichen nach dem ersten Gespräch mit Ihnen schlagartig großem Vertrauen und Zuversicht. Anders als auf vielen unserer anderen Wegstationen hatten Sie nicht den Aufwand gescheut, unsere zahlreichen bisherigen Behandlungsunterlagen sorgfältig auszuwerten und uns geduldig und kompetent Ihren Therapievorschlag zu erklären. Ihre fröhliche Zuversicht hat sich schnell auf uns übertragen. Dafür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken. Allein Ihrer Therapie, nämlich den regelmäßigen Infusionen mit Immunglobulinen und gerinnungshemmenden Mitteln, ist es zu verdanken, dass unser Sohn in der 38 SSW nach einer relativ normalen Schwangerschaft gesund durch eine Sectio zur Welt gekommen ist. Ohne Sie, liebe Frau Dr. Reichel-Fentz, gäbe es den kleinen Mann nicht. Aus unserer Sicht wäre das äußerst schade. Wir sind Ihnen unendlich dankbar für Ihre Unterstützung. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Praxisteam noch viele Jahre in denen Sie Ihre so erfolgreiche Tätigkeit an und für die Menschen weiter fortsetzen können. Wir hoffen, dass Ihnen das Leben von der Hoffnung und Freude, die Sie an andere weitergeben, viel wieder zurückgibt. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dem Paket eine kleine Freude machen können und melden uns ganz bestimmt wieder, sollte uns der Kinderwunsch erneut „überfallen“.

Mit herzlichen Grüssen aus……………….

PS: Allen zukünftigen Eltern, die diesen Brief vielleicht im Wartezimmer der Praxis zusammen mit den anderen Dankesschreiben der Patienten lesen, können wir nur Mut machen. Ihr befindet Euch in hervorragenden Händen. Wenn Ihr schon einmal so weit gekommen seid, dann habt Ihr bereits die richtigen Entscheidungen getroffen. Viel Glück Es ist viel Licht (und Babygeschrei) am Ende des Tunnels.


Elternfeedback 30.06.2014

Wir möchten uns ganz ganz herzlichst bedanken. Nur durch Eure Hilfe mit neuer Medikation bin ich nach vielen gescheiterten Icsi Versuchen im ersten Anlauf schwanger geworden. Im nachhinein würde ich jedem raten, als erstes das Blutbild vor der Behandlung machen zu lassen.

Wir sind überglücklich dass unser Sonnenschein…… am 27.10.2013 gesund und munter das Licht der Welt erblickte. Es ist für uns immer noch unfassbar nach 12 Jahren Kinderwunschbehandlung.
Vielen, Vielen Dank.


Elternfeedback 24.06.2014

Sehr geehrte Frau Dr. Reichel-Fentz,

meine Frau und ich waren im Dezember 2013 bis Januar 2014 bei ihnen in Eppelheim, zur Immunisierung, in Behandlung. Wir möchten ihnen mit diesem Mail unseren herzlichen Dank in Bezug auf die erfolgreiche Behandlung aussprechen und ihnen weiterhin mitteilen, dass in diesem Zuge und eines anschließenden Transfers eine Schwangerschaft eingetreten ist. Wir sind derzeit im 6. Monat schwanger und sehr glücklich mit der derzeitigen Situation.

Mit freundlichen Grüßen


Elternfeedback 04.12.2013

Unseren Jungs geht es blendend und natürlich uns Eltern umso mehr.
Jeder Tag ist ein kleines Wunder und Abenteuer.


Elternfeedback 20.11.2013

Liebe Frau Dr Reichel Fentz,

wir sind überglücklich, das am 13.11.2013 unsere Tochter Antonia Sophia das Licht der Welt erblickt hat.

Sie ist wohlauf, wiegt 2.910 g und ist 50cm groß.

Wir möchten Ihnen nochmals ganz, ganz herzlich für Ihre große Hilfe und die wunderbare Betreuung danken!

Viele Grüße und alles Gute.


Elternfeedback 07.10.2013

Sehr geehrte Frau Dr. Reichel-Fentz,

es ist uns ein Bedürfnis, ihnen die Geburt unserer Wunderjungs am 16.09.12 als Sonntagskinder mitzuteilen. Beide sind kerngesund per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Außer der chronischen Schlaflosigkeit genießen wir alles an und um unseren Jungs.

Ihr Anteil an diesem Umstand ist gelinde ausgedrückt sehr sehr hoch,so dass wir ihnen für ihre unkomplizierte Begleitung in der SS unendlich dankbar sind.

Herzlichen Dank für ihre Bemühungen und sonnige Grüße


Elternfeedback 30.09.2013

Hallo Frau Dr. Reichel-Fentz,

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass am 20.09. unsere Tochter Annika geboren wurde.

Vielen Dank für Ihren medizinischen Rat, ohne den unsere süße Maus vielleicht nie geboren worden wäre.


Elternfeedback 01.09.2013

Sehr geehrte Frau Dr. Reichel-Fentz,

ich bin es der kleine..., den es wohl nur dank Ihnen gibt. Meine Mama... hatte 10 Frühaborte in drei Jahren und unzählige Arztbesuche bei denen nichts gefunden wurde. Erst Sie entdeckten die versteckte chronische Chlamydieninfektion. Meine Mama nahm die Tabletten gemäß ihrem Behandlungsplan. Ihr ging es gar nicht gut in den ersten zwei Wochen nahm sie 10 Kilo ab weil ihr so übel war von den ganzen Antibiotika, aber sie wusste wofür sie es tat. Gleich nach der Behandlung begann sie einen überwachten Zyklus und wurde schwanger.

Zu Weihnachten (23.12.12) bekam sie das positiv von ihrer Kinderwunschpraxis und am 08.01.13 sah sie zum ersten Mal mein kleines Herzchen schlagen. Bis zur 12SSW war meine Mama sehr angespannt weil sie so Angst hatte das ich zu meinen Geschwistern gehe. Aber ich blieb. Aufgrund der Vorgeschichte wurde meine Mama sehr genau betreut und gut überwacht. Tja und am 16.08.13 dachte ich mir es wäre Zeit das wir uns kennenlernen (38+0SSW). Ich kam mit 46cm, 2485g und einem Dickschädel von 33cm auf die Welt. Ich weiß ich bin etwas klein aber kern gesund und bei den Mengen die ich am Tag esse habe ich die anderen bald eingeholt.

Meine Mama, mein Papa, mein großer Bruder und ich wollen uns tausendmal bei Ihnen bedanken. Denn nach allem was meine Eltern schon versucht hatten kann es nur ihre Therapie gewesen sein die es mir nun ermöglicht meinen Eltern nachts den Schlaf zu rauben :-)

Nochmals vielen vielen Dank und machen Sie weiter so Sie sind eine super Ärztin!

Liebe grüße von uns allen


Elternfeedback - 19.08.2012

Sehr geehrter Frau Reichel-Fentz,
Liebes Praxis-Team,

am 14.08. morgens um 7:47 h erblickte Rosa Sophie genau 2 Wochen vor ihrem Entbindungstermin spontan nach Blasensprung das Licht der Welt.

Ihre Stolzen Daten: 3460 gr, 53 cm, KU 36 cm...

Die Kleine ist bis auf einen VSD gesund und wir wurden nun auch shcon aus dem Krankenhaus entlassen und geniessen unsere Kennenlernzeit...

Bei Ihnen allen möchte ich mich von ganzem Herzen bedanken. Ihre Art und ihr Sachverstand liessen mich vertrauen in diese Schwangerschaft gewinnen. Ich werde Ihnen immer dankbar sein - denn ich denke sie trugen einen grossen Beitrag zum "gelingen" bei.


Liebe Eltern,

Gerne können Sie hier ein Elternfeedback hinterlegen. Schreiben Sie uns einfach per Email an. Wir würden uns freuen, denn mit Ihrem Feedback machen Sie anderen Betroffenen Mut.