Dr. med. Sylke Reichel-Fentz - Transfusionsmedizin

Kinderwunsch für viele ein wichtiges Thema

Ich begrüße Sie herzlich auf unserer Internetpräsenz und
freue mich sehr über Ihr Interesse!

Ablauf von Diagnostik & Behandlung

Die weitere Labordiagnostik zielt darauf, Begleitfaktoren der Invertilität zu erkennen u. zu behandeln.

Details zum Ablauf

Vortrag unerfüllter Kinderwunsch

Reproduktionsimmunologische Fragen beschäftigen neben den IVF-Zentren zunehmend auch andere Fachärzte.

Infos zum unerfülltem Kinderwunsch

Behandlung mit Partnerlymphozyten

Wir freuen uns, Sie darüber informieren zu können, dass wir Ihnen erneut die Behandlung mit Partnerlymphozyten auch LIT wieder anbieten können.

Infos zur Partnerlymphozytenbehandlung

Infomaterial für Aerzte

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrte Herr Kollege,

schon seit vielen Jahren spielt die aktive Immunbehandlung mit Partnerlymphozyten (LIT) in der Behandlung der Infertilität eine Rolle. Über viele Jahre ist die Behandlung auch durch mich durchgeführt worden. Leider konnte ich ab Ende 2015 diese Behandlung nicht mehr anbieten, da nach auf EU-Ebene geänderten und verschärften Bedingungen dafür eine Herstellungserlaubnis nach dem AMG erforderlich wurde.

Nach nunmehr vierjähriger Planungs- und Umbauphase sowie dem anschließenden arzneimittelrechtlichen Genehmigungsverfahren verfüge ich jetzt über eine Herstellungserlaubnis für die Partnerlymphozyten.

Daher kann ich erfreulicher Weise Ihren Patientenpaaren die Immunisierung mit Partnerlymphozyten ab sofort wieder anbieten. Wir haben kurzfristige Termine dafür.

Um natürlich Ihren Patienten unnütze Anfahrten zu uns zu ersparen und die größtmögliche Sicherheit zu erreichen, werden im Vorfeld der Behandlung die, nach dem Transfusionsgesetz und aktuellen Durchführungsbestimmungen des Paul-Ehrlich-Institutes geforderten Untersuchungen durchgeführt. Auch die HLA-Typisierung des Paares, HLA-Antikörpertestung u.a. Cross match, Blutgruppenbestimmung und Bestimmung wesentlicher Thrombozytenantigene sind im Vorfeld erforderlich. Diese Untersuchungen sind Teil der Herstellungserlaubnis und müssen deshalb bei uns erfolgen.
Die Untersuchungen können auf Laborüberweisung erfolgen; die Behandlung selbst muss privat getragen werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich erneut Paaren mit vermehrten Fehlgeburten und auch erfolglosen Embryotransfers mit der Immunisierungsbehandlung helfen kann.
Gern stelle ich Ihnen Informationsmaterial und Visitenkärtchen für Ihre Patienten zu Verfügung!